Literaturherbst - Veranstaltungen

 

Freitag, 27. September 2019 / 19.30 Uhr

 

Sabine Weigand : Die englische Fürstin

Erfolgsautorin Sabine Weigand führt uns mit dem Schicksal der Daisy von Pless nach London, Berlin und Schlesien, in eine Welt im Wandel, zwischen Kaiserreich und Krieg, zwischen Glanz und Rebellion und erzählt gleichzeitig den Weg einer starken Frau am Anfang des 20. Jahrhunderts.

 

 

Freitag, 18. Oktober 2019 / 15.00 Uhr

 

Theater Knuth spielt: Prinzessin Piparella und die vierundzwanzig Ritter

Es war einmal eine Prinzessin, die hieß Piparella. Manchmal war sie fröhlich, manchmal war sie traurig. Manchmal lachte sie, manchmal schimpfte sie, wie alle Menschen es h alt tun. Sie konnte gut laufen und hoch springen. Sie konnte gut schreien und gut schweigen. Sie konnte gut Suppe kochen und vor allem Zuckerkekse backen. Als der König sagte die Prinzessin muss heiraten, protestierte Piparella : „Wer mich heiraten will, muss erst drei Proben bestehen“.

 

 

Dienstag, 22. Oktober 2019 / 19.30 Uhr

 

Martina Fischer : Auf der Alm und im Tal

Die stille Abgeschiedenheit des Berges, fernab vom hektischen Alltag im Tal: Das sind die Sommer von Martina Fischer. Von Almauftrieb bis Almabtrieb übernimmt sie die harte Arbeit einer Almerin, melkt Kühe, macht Butter und Käse, mistet den Stall aus, füttert die Tiere. Die inspirierende bodenständige Autorin will  uns an ihrem Alltag, ihren Gedanken und Einsichten aus dem Leben auf der Alm teilhaben lassen.

 

Dienstag, 26. November 2019 / 19.30 Uhr

 

Sylvia Schaab : Es geht auch ohne Plastik

Plastik, wohin das Auge reicht. Kaum ein Bereich in unserem Leben , der ohne Kunststoffe auskommt. Mikroplastik in Kosmetik, Weichmacher in Kinderspielzeug, eingeschweißte Lebensmittel, synthetische Fasern in der Kleidung. Gigantische Plastikmengen verschmutzen unsere Weltmeere und schaden so Mensch und Umwelt. Neben spannendem Hintergrundwissen liefert die Autorin eine Vielzahl an DIY-Anleitungen und gibt Tipps für den Start in ein plastikfreies Leben.

 

drucken nach oben